Top-Infos, Talks und viel Networking beim „SBO16“ - IcoSense

Mehr als 1.000 Unternehmer erfuhren beim „Salzburg Business Opening 2016“ im Salzburg Congress, welche Chancen der digitale Wandel speziell für KMU mit sich bringt.

 

Schon die Premiere hat alle Erwartungen übertroffen: Mit über 1.000 Teilnehmern war das erste „Salzburg Business Opening“, das am vergangenen Dienstag im Salzburg Congress über die Bühne ging, ein voller Erfolg.

Organisiert wurde dieses Treffen der heimischen Wirtschaft, von der WKS sowie der ITG – Innovationsservice für Salzburg in Zusammenarbeit mit 27 Fachgruppen und Partnern. Den durchwegs zufriedenen Besuchern wurden mehr als 40 Einzelveranstaltungen geboten.

Inhaltlich zog sich ein roter Faden durch das „Salzburg Business Opening“: die Digitalisierung, die zu einem weitreichenden Wandel in vielen Bereichen der Wirtschaft führt. Namenhafte Experten wie der Zukunftsforscher Univ.-Prof. Reinhold Popp gingen in ihren Vorträgen und Keynotes auf Themenbereiche wie E-Commerce, Big Data oder Industrie 4.0 ein.

Mehr als 1.000 Unternehmer erfuhren beim „Salzburg Business Opening 2016“ im Salzburg Congress, welche Chancen der digitale Wandel speziell für KMU mit sich bringt. WKS und ITG wollten aber nicht nur Wissen vermitteln, sondern den KMU auch Zuversicht im Umgang mit der digitalen Transformation einimpfen.

Bei vielen Unternehmern rannten die Veranstalter damit offene Türen ein. „Ich sehe die Digitalisierung durchaus positiv, es wäre ein großer Fehler, sich ihr zu verschließen“, meinte etwa Christian Schafer, Geschäftsführer des Versicherungs- und Finanzdienstleisters BKS.

Veranstaltungen wie das „Salzburg Business Opening“ seien deshalb so wichtig, weil das Wissen über die digitalen Veränderungen noch zu wenig ausgeprägt sei.

Copyright © 2017 IcoSense. Alle Rechte vorbehalten.

NILL - GRAFIK WERBUNG INTERNET